Zum Inhalt springen
Termin:16.02.2023 / 16-17 Uhr
von:
Dipl.-Ing. Frank Hlawatsch
Stellvertretender Abteilungsleiter Bauwesen
Titel:Der Wertstoff Porenbeton - Vorschlag für eine Verwertungsstrategie
Anmeldungsiehe Formular unten auf der Seite
Anmeldeschluss: 15.02.2023

 

Abstract:

Der Baustoff Porenbeton (Porenbeton) erfreut sich in Deutschland seit den 1960er Jahren großer Beliebtheit, da aus dem spezifisch leichten mineralischen Baustoff dämmende monolithische Wandkonstruktionen errichtet werden können, ohne dass zusätzliche Dämmmaßnahmen durchgeführt werden müssen. Die für den Primärbaustoff Porenbeton vorteilhaften Eigenschaften, wie geringe Rohdichte und gute Wärmedämmung, bereiten als Recyclingmaterial im Bauabfallstrom Probleme: geringe Kornfestigkeit, hohe Wasseraufnahmefähigkeit, mangelnde Frostbeständigkeit. Bislang wird Porenbeton i.d.R. deponiert.

Im Vortrag werden unterschiedliche Verwertungswege für Porenbetonbruch vorgestellt, die am Leibniz-IWT, Geschäftsbereich MPA Bremen, mit Unterstützung der Forschungsvereinigung Recycling und Wertstoffverwertung im Bauwesen e.V. (RWB) entwickelt wurden: Methanox-Funktionsschicht für den Deponiebau, Werktrockenmörtel, Leichtstein, Schaumstein.

 

Der Wertstoff Porenbeton

Digitale Veranstaltungreihe


Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter iwt-live@iwt-bremen.de per E-Mail widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Datenschutzhinweis.