Zum Inhalt springen
23. Jan. 2023

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung der U Bremen Research Alliance (UBRA) am 17. Januar 2022 wurde Prof. Rainer Fechte-Heinen zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Gemeinsam mit Prof. Jutta Günther, Rektorin der Universität Bremen, Frauke Meyer, Kanzlerin der Universität Bremen und Oliver A. Dreher, Verwaltungsleiter am Fraunhofer IFAM, bildet Fechte-Heinen nun für eine Amtszeit von zwei Jahren den Vorstand der Forschungsallianz. Bereits im letzten Jahr wurde Fechte-Heinen zum Vorsitzenden des wissenschaftlichen Rats der UBRA gewählt.

In der U Bremen Research Alliance kooperieren die Universität Bremen und zwölf Institute der von Bund und Ländern finanzierten außeruniversitären Forschung - alle mit Sitz im Bundesland. Sie umfasst damit Forschungsinstitute der vier großen deutschen Wissenschaftsorganisationen, d. h. Fraunhofer-Gesellschaft, Helmholtz-Gemeinschaft, Leibniz-Gemeinschaft und Max-Planck-Gesellschaft, sowie das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz. Die Zusammenarbeit in der U Bremen Research Alliance erstreckt sich über vier Wissenschaftsschwerpunkte und somit buchstäblich „Von der Tiefsee bis ins Weltall“.

Hier geht es zur Pressemitteilung.