Zum Inhalt springen
06. Sep. 2022

Dr.-Ing. Daniel Meyer, Oberingenieur der Hauptabteilung Fertigungstechnik am Leibniz-IWT, hat vergangene Woche sein Habilitationskolloquium erfolgreich gestaltet und erlangt damit in seinem Fachgebiet der Fertigungstechnik die Lehrbefugnis (venia legendi).

Im Fachgebiet Fertigungstechnik unterzog sich Dr.-Ing. Daniel Meyer dem Habilitationsverfahren, das er mit der Habilitationsschrift „Fertigungsbedingte Modifikationen in der Randzone – Folge der Interaktion von Prozess und Material“ und dem sich daran anschließenden Habilitationskolloquium am 01. September 2022 erfolgreich abschloss. Von den Gutachtern der Arbeit Prof. Brinksmeier (Universität Bremen), Prof. Bergs (RWTH Aachen) und Prof. Bleicher (TU Wien) sowie der Habilitationskommission unter Vorsitz von Prof. Tracht (Universität Bremen) und Vertreterinnen und Vertretern der verschiedenen Statusgruppen wurde empfohlen, Herrn Meyer die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Fertigungstechnik im Fachbereich 4 Produktionstechnik der Universität Bremen zu verleihen. Unter den gegebenen Corona-Schutzmaßnahmen, war es eine besondere Freude, dass das Kolloquium hybrid stattfinden konnte. Somit konnten etwa 30 Personen in Präsenz und weitere Kolleginnen und Kollegen aus dem Fachbereich digital teilnehmen.