Zum Inhalt springen
25. Feb. 2020

Hohe Anerkennung für Dr. Ilya Okulov: er wurde jetzt zum Associate Professor (in Teilzeit) an der Uralischen Föderalen Universität (UrFU) Russland berufen.

Herr Okulov ist Wissenschaftler in der Verfahrenstechnik an der Universität Bremen in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien − IWT im Bereich der Additiven Fertigungstechnologien. Zur Forschungsinfrastruktur der UrFU gehören u.a. sechs gemeinsam mit der Russischen Akademie der Wissenschaften betriebene Forschungsinstitute, darunter das Institut für Metallurgie, das Institut für die Physik von Metallen und das Institut für zukunftsträchtige Materialien. Seit Anfang 2019 besteht ein Kooperationsvertrag zwischen der Universität Bremen und der Uralischen Föderalen Universität, der die langfristige Partnerschaft im Bereich der Forschung und Innovation sichert. Dies ist ein Ergebnis der seit 2018 laufenden engen Zusammenarbeit zwischen den Forschungsgruppen der Verfahrenstechnik an der Universität Bremen, dem Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien − IWT und der Uralischen Föderalen Universität auf dem Gebiet der additiven Fertigung von Magnetsystemen.

Die Professur für Dr. Ilya Okulov ist ein wichtiger Schritt, den interdisziplinären Wissens- und Expertenaustausch zwischen beiden Seiten weiter zu intensivieren und beide Standorte zu stärken.