Zum Inhalt springen

Seit 1975 ist das Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien – IWT eine Stiftung des privaten Rechts. Die Stifter des Leibniz-IWT sind die AWT – Arbeitsgemeinschaft Wärmebehandlung und Werkstofftechnik e. V. sowie die Freie Hansestadt Bremen.

AWT – Arbeitsgemeinschaft Wärmebehandlung und Werkstofftechnik e. V.

Die AWTsteht seit über 60 Jahren für Austausch und Wissen rund um die Wärmebehandlung und Werkstofftechnik. Die Arbeitsgemeinschaft fördert in erster Linie den Wissenstransfer und fachlichen Austausch von Wissenschaft und Industrie. Dafür initiiert die AWT eigene Forschungsprojekte und setzt mit professionellen Fachveranstaltungen europaweit Standards. Die AWT ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsver­einigungen „Otto von Guericke“ e. V. und verfügt über die Möglichkeit, Projekte der industriellen Gemeinschaftsforschung zu beantragen.

Freie Hansestadt Bremen

Das Leibniz-IWT ist eingetragen in das Verzeichnis der rechtsfähigen Stiftungen des bürgerlichen Rechts mit Sitz im Land Bremen. Mitglieder des IWT-Kuratoriums sind Vertreter der Senatorin für Wissenschaft und Häfen sowie der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa.