Zum Inhalt springen

Seit Juni 2015 bildet die Wissenschaftskommunikation eine Zentralfunktion des Leibniz-IWT. Die Wissenschaftskommunikation versteht sich als Dienstleister sowohl für die Fachabteilungen des Instituts als auch für externe Interessenten u.a. aus Medien, Wissenschaft und Politik.

Ziel der Wissenschaftskommunikation ist es, die Öffentlichkeit über die Forschung am Leibniz-IWT zu informieren und die Sichtbarkeit des Leibniz-IWT zu erhöhen. Die  Aufgabenschwerpunkte der Wiko liegen dabei in der Pressearbeit, redaktionellen Tätigkeiten, Veranstaltungsmanagement sowie Mediengestaltung.