Dr.-Ing. Matthias Steinbacher

Details

Dr.-Ing. Matthias Steinbacher

Abteilungsleiter Wärmebehandlung

Abteilungen: Wärmebehandlung, Werkstofftechnik

Telefon
+49421 218 51330, +49421 218 51324
Büro
Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien - IWT
FZB - Raum 2400
Badgasteiner Str. 3
28359 Bremen

Persönliche Daten

Forschungsprofile

Akademische Ausbildung mit Abschluss

11/2004

Diplom

Betreuer: Prof. Dr.-Ing. habil. F. Hoffmann

10/1999 – 10/2004Studium der Produktionstechnik (Universität Bremen) Studienrichtung: Werkstofftechnik

 

 

 

 

Wissenschaftliche Abschlüsse

02/2012          

Promotion zum Dr.-Ing.

Thema der Dissertation: Thermogravimetrische Messungen beim Niederdruckaufkohlen als Grundlage für Simulationen

Gutachter: Prof. Dr.-Ing. habil. F. Hoffmann (Uni-Bremen) und Prof. Dr.-Ing. habil. V. Schulze (KIT)

 

Beruflicher Werdegang seit Studienabschluss

Seit 07/2015

Abteilungsleiter Wärmebehandlung in der Hauptabteilung Werkstofftechnik am Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien – IWT

01/2015 – 06/2015

stellvertretender Abteilungsleiter der Abteilung Wärmebehandlung

01/2012 – 12/2014

Leiter der Arbeitsgruppe „Aufkohlverfahren“ in der Hauptabteilung Werkstofftechnik am Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien – IWT

10/2004 –12/2011

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Hauptabteilung Werkstofftechnik am Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien – IWT

Auszeichnungen

10/2011

Auszeichnung durch die AWT als Preisträger des Paul-Riebensahm-Preis 2010

12/2009

Auszeichnung durch die FVA für die wissenschaftliche Arbeit und den Vortrag zum Forschungsvorhaben auf der FVA-Informationstagung 2008 „Vergleichbarkeit von Couponprobe und Großzahnrädern beim Einsatzhärten“

Ämter und Mitgliedschaften

 

AWT (Arbeitsgemeinschaft Wärmebehandlung + Werkstofftechnik e. V.)