Stellvert. Leitung der Fertigungstechnik

Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. h.c. Dr.-Ing. E. h. E. Brinksmeier

email+ 49 (0)421-218 51101
email brinksmeieriwt.uni-bremen.de

Professor für Fertigungsverfahren im Fachbereich 4 der Universität BremenDirektor, Stiftung Institut für Werkstofftechnik, IWT
Direktor, Labor für Mikrozerspanung, LFM
Badgasteiner Str. 3, 28359 Bremen
Telefon: ++49/(0)421/218 51101
Fax: ++49/(0)421/218 51102
E-Mail: brinksmeieriwt.uni-bremen.de

 

ZUR PERSON
Geburtsdatum: 30. Dezember, 1952 Geburtsort: Lage, Deutschland Nationalität: Deutsch

WISSENSCHAFTLICHE AUSBILDUNG
Leibniz Universität Hannover, Deutschland, Studium Maschinenbau/Werkstofftechnik, 1978, Dipl.-Ing.
Leibniz Universität Hannover, Deutschland, Promotion „Randzonenanalyse geschliffener Werkstücke“, 1982, Dr.-Ing.
Leibniz Universität Hannover, Deutschland, Habilitation „Prozess- und Werkstückqualität in der Feinbearbeitung“, 1991, Habilitation

WISSENSCHAFTLICHE LAUFBAHN
Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen, IFW, Leibniz Universität Hannover, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, 1979-1982

Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen, IFW, Leibniz Universität Hannover, Abteilungleiter des Forschungsbereichs Fertigungsverfahren, Oberingenieur, 1982-1992

Universität Bremen, IWT, LFM, seit 1992

AUSZEICHNUNGEN
Internationale Akademie für Produktionstechnik (CIRP), F.W. Taylor Medaille, 1986
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis, 1999
Society of Manufacturing Engineers (SME), Dearborn/USA, Fellow Membership, 2007
Universität Bremen, Unifreunde e.V., Berninghausen-Preis für ausgezeichnete Lehre, 2009
International Society for Nanomanufacturing, Fellow of ISNM, 2010
Society of Manufacturing Engineers (SME), Dearborn/USA, Frederick W. Taylor Research Medal, 2011
Europäischer Forschungsrat, European Research Council (ERC), Advanced Investigator Grant, 2011
European Society for Precision Engineering and Nanotechnology (euspen), Fellow, 2011
Ehrendoktorwürde der RWTH Aachen, 2012
European Society for Precision Engineering and Nanotechnology, euspen, Lifetime Achievement Award, 2014
Ehrenprofessur der Universität Tianjin 2017
American Society for Precision Engineering, ASPE, Lifetime Achievement Award, 2017

 

MITGLIEDSCHAFTEN IN WISSENSCHAFTLICHEN VEREINIGUNGEN
Internationale Akademie für Produktionstechnik, CIRP, Fellow
European Society for Precision Engineering and Nanotechnology, euspen, Past President, Mitglied des Councils
American Society for Precision Engineering, ASPE
Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, acatech
Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik, WGP
Society of Manufacturing Engineers, SME

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE UND EXPERTISE
Die aktuellen Forschungsschwerpunkte beinhalten die Bereiche der Präzisionsbearbeitung und Mikrozerspanung (Herstellung von Abformwerkzeugen für Optikkomponenten, Diamantbearbeitung von Stahl in optischer Qualität, optische Leichtbaukomponenten), Entwicklung von umweltverträglichen Fertigungsprozessen (mit Fokus auf Kühlschmierstoffe und energieeffiziente Prozessketten), geometrisch unbestimmte Bearbeitung (sensorintegrierte Schleifscheiben, Schleifhärten, Polieren von Abformwerkzeugen) sowie die Modellierung und Simulation von Fertigungsverfahren.

VERÖFFENTLICHUNGEN
Mehr als 700 Veröffentlichungen in Zeitschriften und Proceedings mit Review-Verfahren.

Web of Science, h-index: 21

BETREUUNG VON ABSCHLUSSARBEITEN
Mehr als 40 Diplom- und Masterarbeiten sowie 22 Dr.-Ing. Dissertationen

PATENTE
Method for micromachining materials“ (Mitinhaber), EU04739850 (2011), US 7,582,170 (2009)

Method and device for shaping an abrasive product and for making such abrasive product (Mitinhaber), DE 102013005573 B3 (2014)